Fräulein Nettes kurzer Sommer

Duve, Karen, 2018
Verfügbar Ja (1) Titel ist in dieser Bibliothek verfügbar
Exemplare gesamt 1
Exemplare verliehen 0
Reservierungen 0Reservieren
Medienart Buch
ISBN 978-3-86971-138-6
Verfasser Duve, Karen Wikipedia
Systematik Lit/ - Belletristik nach Autoren A-Z
Schlagworte Deutschland, Familie, Liebe, 19. Jahrhundert, Leben, Katastrophe, Schriftstellerin, Außenseiterin, Dichterin, Lit/Duv 004, Droste-Hülshoff, Annette
Verlag Galiani Berlin
Ort Köln
Jahr 2018
Umfang 580 S.
Altersbeschränkung keine
Auflage 2. Aufl.
Sprache Deutsch
Verfasserangabe Karen Duve
Annotation Quelle: LHW.Lesen.Hören.Wissen (http://www.provinz.bz.it/kulturabteilung/bibliotheken/320.asp);
Autor: Margot Schwienbacher;
Manche kennen ihren Namen noch aus dem Deutschunterricht, von Balladen und Gedichten; manche erinnern sich noch an ihr Porträt, das früher den 20-Mark-Schein zierte.
Doch wer war die Dichterin Annette von Droste-Hülshoff wirklich? Karen Duve stellt uns eine junge Frau Anfang Zwanzig vor, ungemein klug und belesen, sehr selbstbewusst und überhaupt nicht dem weiblichen Rollenbild der Zeit entsprechend. Sie schreibt, sie diskutiert mit den männlichen Gästen der Familie, sie zieht hinaus in die Natur um geologische Forschung zu betreiben. Als sie sich dann auch noch in einen Mann und Dichter verliebt, der ebenfalls als enfant terrible gilt, hat die adelige Verwandtschaft endgültig genug von der jungen Frau. Drama und Intrigen nehmen ihren Anfang.
In ihrem charakteristischen trocken-ironischen, manchmal auch bitteren Tonfall entwirft die Autorin das Porträt einer Epoche und einer Gesellschaftsschicht, die talentierte Frauen klein hält und lieber zerstört, als ihre Kreativität, ihre Klugheit, ihr Recht auf Liebe und Selbstentfaltung anzuerkennen.
Für geübte Leser/innen.

Leserbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen vor. Seien Sie der Erste, der eine Bewertung abgibt.
Eine Bewertung zu diesem Titel abgeben